Einfache Bedienung

Juke That ist einzigartig in seiner Bedienung. Bei den meisten Jukeboxen und MP3-Playern können die Gäste eine Menge kaputtmachen.

Juke That ist anders. Es trennt zwischen einer Oberfläche, in der du deine Musik verwaltest, und der eigentlichen Jukebox.

In der Verwaltung bewertest du Lieder, importierst CDs, MP3s oder aus iTunes usw. In der Jukebox können sich deine Gäste Lieder wünschen und der automatische DJ springt immer dann ein, wenn mal kein Wunsch mehr da ist.

Kinderleicht

In der Jukebox ist zudem die Bedienung kinderleicht. Deine Gäste (du natürlich auch) klicken einfach auf das Plus neben einem Lied und schon ist ein Wunsch platziert.

Das laufende Lied kann man dabei nicht aus Versehen abbrechen und man kann auch nichts löschen. Keine Angst also, du kannst ihnen deinen Computer ohne Probleme überlassen.

Mit einem Passwortschutz kannst du verhindern, dass sie den Jukebox-Bereich verlassen, du kannst die Maus abschalten und Bedienelemente entfernen, z.B. damit nur du Wünsche löschen kannst. Wie du es möchtest.

Stöbern oder suchen - ganz, wie man mag

Außerdem kann man natürlich nach Interpreten, Musikrichtungen oder Alben stöbern, Karaoke-Lieder raussuchen oder die Lieder auflisten, die bereits oft gewünscht wurden. Und noch viel mehr.

Die Suche ist irre schnell und total praktisch. Einfach den Anfang eines Wortes eingeben, und es erscheinen Künstler und Lieder, die passen. Noch ein Wortanfang, Enter tippen, Lied gewünscht. Das ging noch nie so schnell.

Spezielle Tastaturen

Wenn du den Komfort für deine Gäste noch weiter treiben möchtest, bastelst du eine spezielle Tastatur aus einer ganz gewöhnlichen Nummernblock-Tastatur, wie du sie in jedem Computergeschäft bekommst.

Einfach die Vorlage herunterladen, mit Aufkleberpapier drucken, auf die Tastatur kleben, und schon kann man die Jukebox mit nur wenigen Tasten ohne Maus bedienen.

Und für dich als DJ kannst du auch Aufkleber runterladen, die die normale Tastatur aufpeppen.

Als Nächstes: Der automatische DJ

Soweit, so gut. Wenn ich dich noch nicht mit dem Komfort und Spaß überzeugt hab, den deine Gäste haben, lies weiter. Jetzt erzähl ich ein Bisschen, was unter der Haube passiert, wie der automatische DJ tickt, und was du als Gastgeber da so alles einstellen kannst. Weiter zum automatischen DJ...

Oder du lädst Juke That hier herunter und probierst es aus.